CorelDRAW für Geschäftskunden – Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den CorelDRAW-Mengenlizenzen für CorelDRAW Graphics Suite und CorelDRAW Technical Suite.
Corel EULA | Corel Transactional Licensing – Lizenzbestimmungen | Technischen Support kontaktieren

Nein, Sie müssen nicht im Voraus ein Kundenkonto anlegen. Zusammen mit der E-Mail mit dem Berechtigungsnachweis erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie die erworbene Lizenz in einem Corel.com-Kundenkonto erfassen. Das Konto kann während der Bereitstellung der Software angelegt werden.
Ja! Geben Sie einfach die E-Mail-Adresse des Corel-Kundenkontos ein, wenn Sie während des Bereitstellungsprozesses für CorelDRAW (bei der Erstellung eines Server-Images) aufgefordert werden, Ihre Anmeldeinformationen anzugeben. Danach können Sie sich wie gewohnt bei Corel.com anmelden und den Lizenzstatus überprüfen und im Bereich Produktstatus und Abonnements auf die verwalteten Installationen zugreifen. Beachten Sie bitte, dass dieses Corel-Konto für die Verwaltung der ihm zugeordneten CorelDRAW-Produktlizenzen benutzt wird. Es empfiehlt sich unter Umständen, bei der Erstellung dieses Verwaltungskontos anstatt einer persönlichen E-Mail-Adresse eine spezifische E-Mail-Adresse als Benutzernamen zu verwenden.
Aktuell können ausschließlich CorelDRAW Graphics Suite- und CorelDRAW Technical Suite-Lizenzen über das Corel-Kundenkonto eingesehen und verwaltet werden. Downloads und Seriennummern für Lizenzen anderer Corel-Produkte werden weiterhin mit der Berechtigungsnachweis-E-Mail bereitgestellt.
CorelDRAW-Lizenzen werden über ein Corel-Kundenkonto verwaltet, das Zugriff auf alle Lizenzbestellungen für dieses Produkt sowie auf cloudbasierte Inhalte und Funktionen bietet. Die Software-Downloads und Seriennnummern für die Installation und Bereitstellung werden in der E-Mail mit dem Berechtigungsnachweis verfügbar gemacht. Zur Verwaltung der Lizenzen müssen diese jedoch einem Kundenkonto zugeordnet werden.
Wenn Sie die in der Lizenzverwaltungskonsole bereitgestellten Lizenzverwaltungsmöglichkeiten nicht in Anspruch nehmen möchten, können Sie die Software auch bereitstellen, ohne sie einem Kundenkonto zuzuweisen. Weitere Informationen und detaillierte Anweisungen zu den Softwarebereitsstellungsoptionen für Ihr CorelDRAW-Produkt entnehmen Sie bitte dem hier zum Download verfügbaren Deployment Guide (Englisch).
Wenn Sie eine neue Lizenz eintragen, stellen Sie sicher, dass Sie sich bei dem Corel-Kundenkonto anmelden, das die zuvor erworbenen Lizenzen enthält. Nach der Registrierung der Lizenzen finden Sie im Bereich „Produktstatus und Abonnements“ des Online-Kontos sowohl die bestehenden als auch die neuen Lizenzen. Wählen Sie die Option „Abonnements zusammenführen“, um 2 Lizenzen zu einem „Lizenzpaket“ zusammenzufassen. Beachten Sie bitte, dass zusammengeführte Abonnementlizenzen ein entsprechend der Anzahl der Lizenzen und der im Abonnement verbleibenden Tage anteilig berechnetes Erneuerungsdatum aufweisen.
Ja, ein sogenanntes „License Media Pack“ (LMP) ist weiterhin erhältlich. Bitte fragen Sie bei Ihrem Fachhändler nach diesem Artikel. Sie können die Software mithilfe der in der E-Mail mit dem Berechtigungsnachweis bereitgestellten herunterladbaren Version oder unter Verwendung der DVD (LMP) bereitstellen.
Wenn Sie eine Lizenz mit Wartung besitzen, werden Sie per E-Mail benachrichtigt, sobald eine neue Version Ihres lizenzierten CorelDRAW-Produkts verfügbar wird. Die Upgrade-Benachrichtigung mit den erforderlichen Informationen darüber, wie Sie die Installationsdateien und Seriennummern für die Installation und Bereitstellung erhalten, wird an das gleiche E-Mail-Konto gesendet, an welches das Wartungslizenzzertifikat gesendet wurde.
Alle auftragsbezogenen Informationen sind in der E-Mail mit dem Berechtigungsnachweis enthalten. Mit Näherrücken des Erneuerungsdatums erhalten Sie unter Umständen ein Erneuerungsangebot von Corel oder Ihrem Händler. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Corel-Software-Händler.
Corel bietet kostengünstige Lizenzoptionen an, die sich an den Bedürfnissen der Lehrkräfte, der Schüler und Studenten und der IT-Mitarbeiter in Grund-, weiterführenden und Hochschulen orientieren. Um die Lizenzangebote für Bildungseinrichtungen in Anspruch zu nehmen oder die Optionen ausführlicher zu besprechen, kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam.
Behörden und Organisationen des öffentlichen Sektors wird pro Lizenz nie mehr als der Preis für Stufe 4 verrechnet (251+ Arbeitsplätze). Das bedeutet, sie profitieren ungeachtet der erforderlichen Anzahl Lizenzen immer von einem der besten Preise je Einheit. Um eine Lizenz zu erwerben oder die Optionen ausführlicher zu besprechen, kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam.
Alle in CASL- oder CASL Premium-Lizenzen enthaltenen Produkte werden in der E-Mail mit dem Berechtigungsnachweis zusammen mit den Seriennummern zum Download bereitgestellt. Das schließt CorelDRAW Graphics Suite und CorelDRAW Technical Suite (nur CASL-Premium) mit ein. Als Kunde mit einer bestehenden Academic Site License können Sie neue Hauptversionen der zugehörigen Software anfordern, indem Sie das Online-Formular unter www.corel.com/caslupgrade ausfüllen und einreichen. Hinweis: CorelDRAW Graphics Suite in CASL und CorelDRAW Technical Suite in CASL-Premium werden ohne Zugang zu Online-Inhalten bereitgestellt. Diese Inhalte (Clipart, Schriftarten, Fotos, etc.) können als Zip-Archive für die lokale Bereitstellung heruntergeladen werden.